Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Beschrnkung des Inhalts von Rechtsgeschften
(recht.zivil.materiell.at)
    

Von einer inhaltlichen Beschrnkung von Rechtsgeschften redet man bei den 134 und 138 BGB. 134 BGB erklrt Rechtsgeschfte die gegen ein gesetzliches Verbot verstossen und 138 BGB sittenwidrige Rechtsgeschfte fr nichtig.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise