Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Art. 6 HK
(gesetz.hkue)
<< >>
    

Bevor die Gerichte oder Verwaltungsbehrden eines Vertragsstaats die Rckgabe des Kindes anordnen, knnen sie vom Antragsteller die Vorlage einer Entscheidung oder sonstigen Bescheinigung der Behrden des Staates des gewhnlichen Aufenthalts des Kindes verlangen, aus der hervorgeht, dass das Verbringen oder Zurckhalten widerrechtlich im Sinn des Artikels 3 war, sofern in dem betreffenden Staat eine derartige Entscheidung oder Bescheinigung erwirkt werden kann. Die zentralen Behrden der Vertragsstaaten haben den Antragsteller beim Erwirken einer derartigen Entscheidung oder Bescheinigung soweit wie mglich zu untersttzen.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise