Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Hinterlieger-Grundstck/Kopfgrundstck
(recht.oeffentlich)
    

Von einem Hinterliegergrundstck spricht man im Straenrecht, bei einem Grundstck, dass keinen direkten Zugang zu einer ffentlichen Strae hat (im Beispiel: G2 und G5), sondern nur ber eine sog. Kopfgrundstck (im Beispiel G1 und G4) an die Strae angebunden ist. ber das Kopfgrundstck fhrt dann ein Weg zum Hinterliegergrundstck.

Die Satzungen der meisten Gemeinden sehen eine Rumpflicht des Eigentmers des Hinterliegergrundstck fr die Strae vor mit er ber das Kopfgrundstck verbunden ist. D.h. der Eigentmer des Kopfgrundstcks und der des/der Hinterliegergrundstcke sind im Wechsel zur Straenreinigung verpflichtet.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise