Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Haushaltsdefizit/Defizitquote
(recht.oeffentlich.staat.haushalt)
    

Als Haushaltsdefizit wird die Differenz zwischen den Steuereinnahmen und den Ausgaben eines Staates bezeichnet. Das Haushaltsdefizit muss durch Sparmanahmen oder Neuverschuldung ausgeglichen werden.

Als Defizitquote wird das prozentuale Verhltnis des Haushaltsdefizits zum Bruttoinlandsprodukts bezeichnet.

In den EU-Lndern gilt der Stabilits- und Wachstumpakt, der vorschreibt, dass das die Defizitquote nicht mehr als 3 % betragen darf. berschreitet ein Land dieses Grenze wird ein Defizitverfahren durch die EU-Kommission eingeleitet.h

Auf diesen Artikel verweisen: Defizitverfahren