Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Habgier
(recht.straf.bt.211)
    

Aus Habgier im Sinne des 211 StGB ttet, wer in rcksichtsloser Weise mit seiner Tat den Gewinn von Geld oder Geldwert erstrebt (BGH NJW 1981, 932).

Beispiel: A ist Auftragskiller, d.h. er ttet um Geld zu erlangen. Damit ist das Merkmal der Habgier erfllt.

Auf diesen Artikel verweisen: 211 StGB Mord * Mord