Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Habeas Corpus
(recht.geschichte.17)
    

Unter Charles II 1679 vom englischen Parlament durchgesetztes Gesetz, das willkrliche Verhaftungen verbietet. Niemand darf gem dieses Gesetzes ohne gerichtliches Verfahren in Haft gehalten werden. Damit war das Recht des Knigs Verhaftungen durch Sonderbefehl anzuordnen abgeschafft.

Dieser Grundsatz war sehr fortschrittlich und ist z.B. heute in Art. 104 GG verankert.

Auf diesen Artikel verweisen: vorlufige Festnahme * Testakte * habeas corpus * Verfassungsgeschichte