Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
6 GNotKG Verjhrung, Verzinsung
(gesetz.gnotkg.)
<< >>
    

(1) Ansprche auf Zahlung von Gerichtskosten verjhren in vier Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Verfahren durch rechtskrftige Entscheidung ber die Kosten, durch Vergleich oder in sonstiger Weise beendet ist. Bei Betreuungen und Pflegschaften, die nicht auf einzelne Rechtshandlungen beschrnkt sind (Dauerbetreuungen, Dauerpflegschaften), sowie bei Nachlasspflegschaften, Nachlass- oder Gesamtgutsverwaltungen beginnt die Verjhrung hinsichtlich der Jahresgebhren am Tag vor deren Flligkeit, hinsichtlich der Auslagen mit deren Flligkeit. Ansprche auf Zahlung von Notarkosten verjhren in vier Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Kosten fllig geworden sind.

(2) Ansprche auf Rckzahlung von Kosten verjhren in vier Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Zahlung erfolgt ist. Die Verjhrung beginnt jedoch nicht vor dem jeweiligen in Absatz 1 bezeichneten Zeitpunkt. Durch die Einlegung eines Rechtsbehelfs mit dem Ziel der Rckzahlung wird die Verjhrung wie durch Klageerhebung gehemmt.

(3) Auf die Verjhrung sind die Vorschriften des Brgerlichen Gesetzbuchs anzuwenden; die Verjhrung wird nicht von Amts wegen bercksichtigt. Die Verjhrung der Ansprche auf Zahlung von Kosten beginnt auch durch die Aufforderung zur Zahlung oder durch eine dem Schuldner mitgeteilte Stundung erneut; ist der Aufenthalt des Kostenschuldners unbekannt, so gengt die Zustellung durch Aufgabe zur Post unter seiner letzten bekannten Anschrift. Bei Kostenbetrgen unter 25 Euro beginnt die Verjhrung weder erneut noch wird sie oder ihr Ablauf gehemmt.

(4) Ansprche auf Zahlung und Rckzahlung von Gerichtskosten werden nicht verzinst.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise