Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
GmbH & Co KG
(recht.zivil.materiell.schuld.bt.gesellschaft.kg)
    

Mit GmbH & Co KG wird eine Kommanditgesellschaft bezeichnet, bei der der Komplementr eine Gesellschaft mit beschrnkter Haftung ist.

Vorteil der GmbH & Co KG ist, dass sie die Vorzge der Personengesellschaft mit der Haftungsbeschrnkung der GmbH verbindet.

In der Grundform wird zunchst durch die Gesellschafter eine GmbH gegrndet und ein Gechftsfhrer bestimmt. Im nchsten Schritt grnden die GmbH, vertreten durch ihren Geschftsfhrer, und die Gesellschafter eine KG mit der GmbH als Komplementrin. Damit wird die GmbH zu der Geschftsfhrerin der KG ( 164 HGB.

Da der Geschftsfhrer der GmbH von den Gesellschaftern der GmbH bestimmt wird ( 6 GmbHG) haben die mit den Gesellschaftern der GmbH identischen Kommanditisten der KG faktisch die Geschftfhrung ber die GmbH und damit die KG inne.

Kommt es zu einem Gesellschafterwechsel muss zum einen der GmbH-Anteil und zum anderen der Kommanditanteil in der KG bertragen werden. Zur Vereinfachung wurde die Einheitsgesellschaft entwickelt. Siehe dort.

Auf diesen Artikel verweisen: Arbeitsgericht * Einheits-KG * Personengesellschaft * Gleichlaufklausel