Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
21 GmbHG Kaduzierung
(gesetz.gmbh.abschnitt-2)
<< >>
    

(1) Im Fall verzgerter Einzahlung kann an den sumigen Gesellschafter eine erneute Aufforderung zur Zahlung binnen einer zu bestimmenden Nachfrist unter Androhung seines Ausschlusses mit dem Geschftsanteil, auf welchen die Zahlung zu erfolgen hat, erlassen werden. Die Aufforderung erfolgt mittels eingeschriebenen Briefes. Die Nachfrist mu mindestens einen Monat betragen.

(2) Nach fruchtlosem Ablauf der Frist ist der sumige Gesellschafter seines Geschftsanteils und der geleisteten Teilzahlungen zugunsten der Gesellschaft verlustig zu erklren. Die Erklrung erfolgt mittels eingeschriebenen Briefes.

(3) Wegen des Ausfalls, welchen die Gesellschaft an dem rckstndigen Betrag oder den spter auf den Geschftsanteil eingeforderten Betrgen der Stammeinlage erleidet, bleibt ihr der ausgeschlossene Gesellschafter verhaftet.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise