Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
geschftshnliche Handlungen
(recht.zivil.materiell.at)
    

Mit geschftsnlicher Handlung wird eine Willenserklrung bezeichnet, die mit einer tatschlichen Handlung verbunden sein kann, die auf die Herbeifhrung eines tatschlichen Erfolges gerichtet ist, und deren rechtlicher Erfolg eintritt weil das Gesetz ihn vorsieht (Beispiel: Die Mahnung). Die Vorschriften ber Willenserklrungen sind hier analog anwendbar.

Zur Abgrenzung siehe unter Willenserkrung und Realakt.

Auf diesen Artikel verweisen: Rechtshandlungen * Willenserklrung