Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
gegenwrtige Gefahr/Dauergefahr
(recht.straf.at.34)
    

Von einer gegenwrtigen Gefahr spricht man bei 34 StGB, bei einem Zustand der bei ungestrter Weitentwicklung den Eintritt eines Schaden ernstlich befrchten lsst (RGSt 6, 222; BGH NJW 1989, 176).

Von einer Dauergefahr spricht man bei einem gefahrdrohenden Zustand von lngerer Dauer, der jederzeit in eine Rechtsgutsverletzung umschlagen kann. Dabei ist es unerheblich, wenn es bis zum Umschlagen noch einige Zeit dauern kann. Gegenwrtig ist die Dauergefahr, wenn sie so dringend ist, dass nur sofortiges Handeln sie wirksam abwenden kann. Siehe BGH JR 80, 113.

Auf diesen Artikel verweisen: Dauergefahr