Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Gegenleistung
(recht.zivil.materiell.schuld.at)
(engl. quid pro quo; consideration )
    

Im zweiseitig verpflichtenden Vertrag stehen sich zwei Leistungen gegenber. Leistung und Gegenleistung.

Das Gesetz benutzt den Begriff Gegenleistung um aus Sicht des Schuldners, die Leistung zu bezeichnen, die er aufgrund des Gegenseitigkeitsverhltnisses zu erhalten hat.

D.h. die Leistung ist das was der Schuldner zu bringen hat, die Gegenleistung ist das was der Schuldner zu bekommen hat.

Auf diesen Artikel verweisen: consideration * quid pro quo