Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Gefahr, dringende/erhebliche/gemeine Gefahr im Polizeirecht
(recht.oeffentlich.verwaltung.bt.puo.gefahrbegriff und recht.straf.at und recht.ref.verw1)
    

Mit Gefahr wird eine Lage bezeichnet, in der bei ungehindertem Weiterlauf der Dinge, ein Zustand oder ein Verhalten mit hinreichender Wahrscheinlichkeit zu einem Schaden fr die Schutzgter der ffentlichen Sicherheit und Ordnung fhren.

Mit dringender Gefahr wird eine Gefahr fr Schden besonders wichtige Gter oder eine Gefahr die einen besonders groen Schaden erwarten lsst bezeichnet.

Als erhebliche wird eine Gefahr bezeichnet, wenn Schaden fr ein bedeutsames Rechtsgut zu frchten ist.

Mit gemeiner Gefahr wird eine Gefahr fr eine unbestimmte Zahl von Personen bezeichnet (z.B. bei Naturkatastrophen).

Die Gefahr ist abzugrenzen vom Gefahrenverdacht, Anscheinsgefahr, Scheingefahr und latenter Gefahr.

Auf diesen Artikel verweisen: Gaststaettenrecht * Scheingefahr/Putativgefahr * ffentliche Sicherheit und Ordnung * Gefahrenabwehr * Gefahr abstrakte/konkrete