Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
gefhrliches Werkzeug
(recht.straf.bt.224 und recht.straf.bt.244)
(engl. dangerous instrumentality )
    

Im Sinne des 224 Abs. 1 Nr. StGB

Gefhrlich ist ein Werkzeug, wenn es nach seiner objektiven Beschaffenheit und nach der Art seiner konkreten Benutzung im Einzelfall geeignet ist um damit erhebliche Verletzungen zuzufgen.

Im Sinne des 244 Abs. 1 Nr. 1 a StGB

Gefhrlich ist ein Werkzeug, wenn es nach sein objektiven Beschaffenheit geeignet ist um damit erhebliche Verletzungen zuzufgen. Auf die Art des konkreten Einsatzes kommt es hier nicht an, da 244 Abs. 1 Nr. 1 a StGB, das Fhren des gefhrlichen Werkzeugs gengen lsst.

Auf diesen Artikel verweisen: dangerous weapon * dangerous instrumentality * Werkzeug isD materiellen Strafrechts * Scheinwaffe * 224 StGB Gefhrliche Krperverletzung * 244 StGB Diebstahl mit Waffen, Bandendiebstahl, Wohnungseinbruchdiebstahl