Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
244 FamFG Unzulssiger Einwand der Volljhrigkeit
(gesetz.famfg)
<< >>
    

Wenn der Verpflichtete dem Kind nach Vollendung des 18. Lebensjahres Unterhalt zu gewhren hat, kann gegen die Vollstreckung eines in einem Beschluss oder in einem sonstigen Titel nach 794 der Zivilprozessordnung festgestellten Anspruchs auf Unterhalt nach Magabe des 1612a des Brgerlichen Gesetzbuchs nicht eingewandt werden, dass die Minderjhrigkeit nicht mehr besteht.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise