Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
122 FamFG rtliche Zustndigkeit [Ehesachen]
(gesetz.famfg.buch-2.abschnitt-2.unterabschnitt-1)
<< >>
    

Ausschlielich zustndig ist in dieser Rangfolge:

  1. das Gericht, in dessen Bezirk einer der Ehegatten mit allen gemeinschaftlichen minderjhrigen Kindern seinen gewhnlichen Aufenthalt hat;
  2. das Gericht, in dessen Bezirk einer der Ehegatten mit einem Teil der gemeinschaftlichen minderjhrigen Kinder seinen gewhnlichen Aufenthalt hat, sofern bei dem anderen Ehegatten keine gemeinschaftlichen minderjhrigen Kinder ihren gewhnlichen Aufenthalt haben;
  3. das Gericht, in dessen Bezirk die Ehegatten ihren gemeinsamen gewhnlichen Aufenthalt zuletzt gehabt haben, wenn einer der Ehegatten bei Eintritt der Rechtshngigkeit im Bezirk dieses Gerichts seinen gewhnlichen Aufenthalt hat;
  4. das Gericht, in dessen Bezirk der Antragsgegner seinen gewhnlichen Aufenthalt hat;
  5. das Gericht, in dessen Bezirk der Antragsteller seinen gewhnlichen Aufenthalt hat;
  6. das Amtsgericht Schneberg in Berlin.

Auf diesen Artikel verweisen: 36 GBO [berweisungszeugnis]