Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
9 FamfG Verfahrensfhigkeit
(gesetz.famfg.buch-1.abschnitt-1)
<< >>
    

(1) Verfahrensfhig sind

  1. die nach brgerlichem Recht Geschftsfhigen,
  2. die nach brgerlichem Recht beschrnkt Geschftsfhigen, soweit sie fr den Gegenstand des Verfahrens nach brgerlichem Recht als geschftsfhig anerkannt sind,
  3. die nach brgerlichem Recht beschrnkt Geschftsfhigen, soweit sie das 14. Lebensjahr vollendet haben und sie in einem Verfahren, das ihre Person betrifft, ein ihnen nach brgerlichem Recht zustehendes Recht geltend machen,
  4. diejenigen, die auf Grund dieses oder eines anderen Gesetzes dazu bestimmt werden.

(2) Soweit ein Geschftsunfhiger oder in der Geschftsfhigkeit Beschrnkter nicht verfahrensfhig ist, handeln fr ihn die nach brgerlichem Recht dazu befugten Personen.

(3) Fr Vereinigungen sowie fr Behrden handeln ihre gesetzlichen Vertreter und Vorstnde.

(4) Das Verschulden eines gesetzlichen Vertreters steht dem Verschulden eines Beteiligten gleich.

(5) Die 53 bis 58 der Zivilprozessordnung gelten entsprechend.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise