Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Erfllung durch Leistung an Dritte
(recht.zivil.materiell.schuld.at)
    

Leistet ein Schuldner nicht an den Glubiger sonden an Dritte gilt 362 Abs. 2 iVm 185 BGB. D.h. Erfllungswirkung tritt ein, wenn eine Einwilligung des Glubigers vorliegt.

Die Einwilligung ist grundstzlich frei widerruflich. Wird sie nur gegenber dem Bevollmchtigten widerrufen gilt 170 BGB analog mit der Folge, dass die Einwilligung gegenber dem Schuldner bis zur Mitteilung des Widerrufs in Kraft bleibt.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise