Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Einverstndnis/Einwilligung
(recht.straf.at)
    

Mit Einverstndnis wird der die Tatbestandsmigkeit ausschliessende zustimmende Wille bezeichnet, wenn der Tatbestand ein Handeln gegen oder ohne den Willen des Betroffenen voraussetzt (z.B. 242 StGB Diebstahl oder 123 StGB Hausfriedensbruch)

Mit Einwilligung wird dagegen, der nur rechtfertigend wirkende zustimmende Wille bezeichnet, wenn der Tatbestand nicht ein Handeln gegen oder ohne den Willen voraussetzt (z.B. 223 StGB Krperverletzung).

Auf diesen Artikel verweisen: Einwilligung, Voraussetzungen