Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Einheitsstrafenprinzip/Differenzierungsprinzip
(recht.straf.at.konkurrenzen)
    

Vom Einheitsstrafenprinzip spricht man, wenn bei Erfllung mehrer selbstndiger Tatbestnde durch einen Tter unabhngig von der Frage Handlungseinheit oder Handlungsmehrheit auf eine einheitliche Strafe erkannt wird. Das Einheitsstrafenprinzip gilt im Jugendstrafrecht. Das Erwachsenenstrafrecht folgt dem Differenzierungsprinzip, dass zwischen Taten die Handlungseinheit und solchen die in Tatmehrheit begangen wurden unterscheidet.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise