Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Eigentmerhypothek
(recht.zivil.materiell.sachen)
(GND: 4568155-7 )
    

Mit Eigentmerhypothek wird eine Hypothek bezeichnet, die dem Eigentmer des Grundstcks zusteht der auch Inhaber der mit der Hypothek gesicherten Forderung ist ( 1177 Abs. 2 BGB). Aus einer Eigentmerhypothek kann der Eigentmer nicht vollstrecken ( 1177 Abs. 2, 1197 Abs. 1 BGB).

Beispiel: A trgt zur Sicherung eines Kredits denn sein Freund B bei der C-Bank aufnimmt eine Hypothek fr seine Grundstck i.H.v. 15.000,- Euro ein. Als B den Kredit nicht mehr bedienen kann und die Zwangsvollstreckung in das Grundstck des A droht, zahlt A den Kredit zurck.

Mit der Zahlung auf die Forderung geht diese gem 1143 Abs. 1 BGB auf den A ber. Gem 1153 Abs. 1 BGB geht auch die Hypothek auf ihn ber. Da er nun Eigentmer und Forderungsinhaber ist, wird die Hypothek zur Eigentmerhypothek, aus der er aber nicht vollstrecken kann.

Auf diesen Artikel verweisen: Hypothek