Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Ehefhigkeit/Ehemndigkeit
(recht.zivil.materielle.familie)
    

Mit Ehefhigkeit wird die Mglichkeit eines Menschen bezeichnet, eine Ehe eingehen zu knnen. Die Ehefhigkeit setzt die Geschftsfhigkeit mit Blick auf die Eheschlieung (= Ehegeschftsfhigkeit, 1304 BGB) und die Ehemndigkeit ( 1303 BGB) voraus.

Die Ehemndigkeit tritt mit der Volljhrigkeit ein. Ab dem 16. Lebensjahr besteht die Mglichkeit auf Antrag durch das Familiengericht vom Erfordernis der Ehemndigkeit befreit zu werden ( 1303 Abs. 2 BGB neuesFenster).

Auf diesen Artikel verweisen: Altersgrenzen im Recht * Altersgrenzen im Recht * Ehe/Ehewirkungen * Ehe/Ehewirkungen * Ehegeschftsfhigkeit * Volljhrigkeit