Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
ebay, Identittsklau
(it.recht.onlineauktionen)
    

Von Identittsklaus spricht man bei eBay, wenn jemand ohne Wissen eines Dritten mit dessen Namen und Daten einen Account bei eBay einrichtet, um ihn fr seine meist unlauteren Zwecke zu nutzen.

Das AG Potsdam hat mit Urteil vom 3.12.2004 (AZ. 22 C 225/04) entschieden, dass eBay verpflichtet ist, beim Vorliegen von Hinweisen auf das Vorliegen eines Identittsklaus, den weiteren Zugriff auf den betroffenen Account zu verhindern.

Das LG Bonn hat mit Urteil vom 19.12.2003 (2 O 472/03) entschieden, dass "fr die passwortgeschtzte Teilnahme an einer Internetauktion (...) weder eine tatschliche Vermutung fr die Identitt von Teilnehmer und Inhaber des Mitgliednamens noch eine Anscheinsvollmacht fr ein Handeln unter fremdem Mitgliedsnamen (besteht). Dies gilt auch in dem Fall, das ein haushaltsangehriges, minderjhriges Kind des Inhabers des Mitgliednamens unbefugt dessen Passwort sich verschafft und zur Teilnahme an der Auktion unter dessen Mitgliedsnamen verwendet." (amtl. Leitsatz)

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise