Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
DNS-Protokoll
(it.protokoll)
    

Mittels des DNS-Protokolls kommunizieren ans Internet angeschlossene Router mit Nameservern zur bersetzung von domain-namen in IP-Adressen.

Das DNS-Protokoll setzt auf TCP oder UDP auf.

Aus technischen Grnden ist in der Protokollbeschreibung in RFC 1035 die Lnge einer DNS-Nachricht auf 512 Bytes beschrnkt. berstehende Daten werden automatisch abgeschnitten.

Diese Beschrnkung kann dazu fhren, dass die Nachrichten bei Verarbeitung von den lngeren Eintrge fr IPv6-Adressen die 512-Byte grenze berschreiten. Beim Krzen knnen dann wichtige Informationen verloren gehen, so da eine entsprechene Anfrage bezglich des Domain-Namens nicht aufgelst werden kann.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise