Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Bue/Bugeld
(recht.straf)
    

Frher war Bue die Bezeichnung fr eine im Strafgesetz vorgesehene Zahlung des Tters an den Verletzten. Diese Regelungen sind abgeschafft (siehe Art. 17 und Art 291 EGStGB)

Mittlerweile ist die Geldbue die Rechtsfolge fr das Begehen von Ordnungswidrigkeiten. Whrend Straftaten mit einer Strafe (Geld- oder Freiheitsstrafe) geahndet werden.

Daneben gibt es auch noch Mischtatbestnde, bei denen der gleiche Tatbestand, je nach Schwere der Tat, entweder als Ordnungswidrigkeit oder als Straftat eingeordnet wird (z.B. in 1 und 2 WiStG).

Auf diesen Artikel verweisen: Bebuung * Bugeldkatalog