Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Bundeskartellamt
(recht.oeffentlich.verwaltung.bt)
    

Mit Bundeskartellamt wird die Behrde (Kartellbehrde) bezeichnet, die fr Aufrechterhaltung des freien Wettbewerbs zustndig ist. Die rechtlichen Grundlagen dafr finden sich im Bundesrecht ( 1 ff GWB) und europischem Recht (Art. 81 und Art. 82 EG-Vertrag).

Um einen freien Wettbewerb zu erhalten bekmpft das Bundeseskartellamt Kartelle und den Marktmibrauch von marktbeherrschenden Unternehmen. Hier spielt insbesondere die Preiskontrolle eine Rolle.

Beispiel: Im Herbst 2009 hat das Bundeskartellamt 30 Fernwrmeanbieter berprft um festzustellen, ob diese berhhte Rechnungen stellen. Aufgrund der Struktur des Leitungsnetzes haben die jeweiligen Energieanbieter auf in ihrem Bezirk kaum Konkurrenz und sind somit marktbeherrschend.

Auf diesen Artikel verweisen: Kartellbehrden