Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Bundeseigene Verwaltung
(recht.oeffentlich.staat)
    

In vom Grundgesetz festgelegten Fllen kann der Bund gem Art. 86 GG Gesetze durch eine eigene Verwaltungsorganisation, unabhngig von den Lndern, ausfhren. Dabei unterscheidet das GG zwischen folgenden Typen:

Bundesunmittelbare Verwaltung, bei der der Bund selbst Verwaltungstrger ist. Das Gesetz spricht hier von bundeseigener Verwaltung. Beispiele: Luftverkehrsverwaltung, Eisenbahnverkehrsverwaltung.

Hier ist noch zwischen der gegliederten Bundesverwaltung mit eigenem Verwaltungsunterbau (z.B. Auswrtiger Dienst, Art. 87 Abs. 1) und der ungegliederten Bundesverwaltung ohne eigenen Verwaltungsunterbau zu unterscheiden (z.B. Luftverkehrsverwaltung, Art. 87d GG).

Mittelbare Bundesverwaltung, bei der die Aufgaben von einer selbstndige juristische Person des ffentlichen Rechts erfllt werden. Das Gesetz spricht hier von bundesunmittelbaren Krperschaften.

Hier kann man jeweils zwischen fakultativer und obligatorischer Verwaltung unterscheiden.

Auf diesen Artikel verweisen: Kosten fr die Ausfhrung von Bundesgesetzen * Bundesverwaltung