Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Brgschaft/Brge
(recht.zivil.materiell.schuld.bt.buergschaft)
    

Mit Brgschaft wird ein Vertrag bezeichnet, bei dem der Brge sich gegenber dem Glubiger eines Dritten verpflichtet, fr die Schuld des Dritten einzustehen ( 765 BGB), d.h. zu zahlen falls der Dritte als Schuldner ausfllt. Die Brgschaft ist in den 765 ff BGB geregelt.

Fr den Brgschaftsvertrag ist die Schriftform vorgeschrieben ( 766 S. 1 BGB). Fehlt die Schriftform kann der Brge der Erfllung verweigern. Erfllt er trotzdem, dann wird der Mangel geheilt ( 766 S. 3 BGB) und der Brge kann die Zahlung nicht zurckfordern.

Beispiel: A nimmt bei der B-Bank einen Kredit in Hhe von 10.000 Euro auf. Zur Absicherung erklrt sich der vermgende C bereit fr A zu brgen. Als A nach sechs Monaten nicht mehr in der Lage ist die monatlichen Raten zu tilgen und die B erfolglos die Zwangsvollstreckung betrieben hat wendet sich die B an C. Dieser muss nun gem 765 Abs. 1 BGB die ausstehenden Raten zahlen.

Auf diesen Artikel verweisen: Avalkredit * Formzwang * Nachbrgschaft/Nachbrge * einseitig verpflichtender Vertrag * Vertrag * Prozessbrgschaft * Selbstschuldner/selbstschuldnerische Brgschaft * Legalzession * Auflsungsvertrag/Aufhebungsvertrag, Arbeitsrecht * Brgschaft auf erste Anforderung * Andeutungstheorie * Realsicherheit/Personalsicherheit * sponsio * Hchstbetragsbrgschaft * Rckbrgschaft/Rckbrge