Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
2312 BGB Wert eines Landguts
(gesetz.bgb.buch-5.abschnitt-5)
<< >>
    

(1) Hat der Erblasser angeordnet oder ist nach 2049 anzunehmen, dass einer von mehreren Erben das Recht haben soll, ein zum Nachlass gehrendes Landgut zu dem Ertragswert zu bernehmen, so ist, wenn von dem Recht Gebrauch gemacht wird, der Ertragswert auch fr die Berechnung des Pflichtteils magebend. Hat der Erblasser einen anderen bernahmepreis bestimmt, so ist dieser magebend, wenn er den Ertragswert erreicht und den Schtzungswert nicht bersteigt.

(2) Hinterlsst der Erblasser nur einen Erben, so kann er anordnen, dass der Berechnung des Pflichtteils der Ertragswert oder ein nach Absatz 1 Satz 2 bestimmter Wert zugrunde gelegt werden soll.

(3) Diese Vorschriften finden nur Anwendung, wenn der Erbe, der das Landgut erwirbt, zu den in 2303 bezeichneten pflichtteilsberechtigten Personen gehrt.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise