Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
2295 BGB Rcktritt bei Aufhebung der Gegenverpflichtung
(gesetz.bgb.buch-5.abschnitt-4)
<< >>
    

Der Erblasser kann von einer vertragsmigen Verfgung zurcktreten, wenn die Verfgung mit Rcksicht auf eine rechtsgeschftliche Verpflichtung des Bedachten, dem Erblasser fr dessen Lebenszeit wiederkehrende Leistungen zu entrichten, insbesondere Unterhalt zu gewhren, getroffen ist und die Verpflichtung vor dem Tode des Erblassers aufgehoben wird.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise