Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
2200 BGB Ernennung durch das Nachlassgericht
(gesetz.bgb.buch-5.abschnitt-3.titel-6)
<< >>
    

(1) Hat der Erblasser in dem Testament das Nachlassgericht ersucht, einen Testamentsvollstrecker zu ernennen, so kann das Nachlassgericht die Ernennung vornehmen.

(2) Das Nachlassgericht soll vor der Ernennung die Beteiligten hren, wenn es ohne erhebliche Verzgerung und ohne unverhltnismige Kosten geschehen kann.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise