Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
2087 BGB Zuwendung des Vermgens, eines Bruchteils oder einzelner Gegenstnde
(gesetz.bgb.buch-5.abschnitt-3.titel-2)
<< >>
    

(1) Hat der Erblasser sein Vermgen oder einen Bruchteil seines Vermgens dem Bedachten zugewendet, so ist die Verfgung als Erbeinsetzung anzusehen, auch wenn der Bedachte nicht als Erbe bezeichnet ist.

(2) Sind dem Bedachten nur einzelne Gegenstnde zugewendet, so ist im Zweifel nicht anzunehmen, dass er Erbe sein soll, auch wenn er als Erbe bezeichnet ist.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise