Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
2078 BGB Anfechtung wegen Irrtums oder Drohung
(gesetz.bgb.buch-5.abschnitt-3.titel-1)
<< >>
    

(1) Eine letztwillige Verfgung kann angefochten werden, soweit der Erblasser ber den Inhalt seiner Erklrung im Irrtum war oder eine Erklrung dieses Inhalts berhaupt nicht abgeben wollte und anzunehmen ist, dass er die Erklrung bei Kenntnis der Sachlage nicht abgegeben haben wrde.

(2) Das Gleiche gilt, soweit der Erblasser zu der Verfgung durch die irrige Annahme oder Erwartung des Eintritts oder Nichteintritts eines Umstands oder widerrechtlich durch Drohung bestimmt worden ist.

(3) Die Vorschrift des 122 findet keine Anwendung.

Auf diesen Artikel verweisen: 2080 BGB Anfechtungsberechtigte * 2281 BGB Anfechtung durch den Erblasser * 2285 BGB Anfechtung durch Dritte