Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
1948 BGB Mehrere Berufungsgrnde
(gesetz.bgb.buch-5.abschnitt-2.titel-1)
<< >>
    

(1) Wer durch Verfgung von Todes wegen als Erbe berufen ist, kann, wenn er ohne die Verfgung als gesetzlicher Erbe berufen sein wrde, die Erbschaft als eingesetzter Erbe ausschlagen und als gesetzlicher Erbe annehmen.

(2) Wer durch Testament und durch Erbvertrag als Erbe berufen ist, kann die Erbschaft aus dem einen Berufungsgrund annehmen und aus dem anderen ausschlagen.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise