Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
1915 BGB Anwendung des Vormundschaftsrechts
(gesetz.bgb.buch-4.abschnitt-3.titel-3)
<< >>
    

(1) Auf die Pflegschaft finden die fr die Vormundschaft geltenden Vorschriften entsprechende Anwendung, soweit sich nicht aus dem Gesetz ein anderes ergibt. Abweichend von 3 Abs. 1 bis 3 des Vormnder- und Betreuervergtungsgesetzes bestimmt sich die Hhe einer nach 1836 Abs. 1 zu bewilligenden Vergtung nach den fr die Fhrung der Pflegschaftsgeschfte nutzbaren Fachkenntnissen des Pflegers sowie nach dem Umfang und der Schwierigkeit der Pflegschaftsgeschfte, sofern der Pflegling nicht mittellos ist. An die Stelle des Familiengerichts tritt das Betreuungsgericht; dies gilt nicht bei der Pflegschaft fr Minderjhrige oder fr eine Leibesfrucht.

(2) Die Bestellung eines Gegenvormunds ist nicht erforderlich.

(3) 1793 Abs. 2 findet auf die Pflegschaft fr Volljhrige keine Anwendung.

Auf diesen Artikel verweisen: 151 FamFG Kindschaftssachen