Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
1098 BGB Wirkung des Vorkaufsrechts
(gesetz.bgb.buch-3.abschnitt-5)
<< >>
    

(1) Das Rechtsverhltnis zwischen dem Berechtigten und dem Verpflichteten bestimmt sich nach den Vorschriften der 463 bis 473. Das Vorkaufsrecht kann auch dann ausgebt werden, wenn das Grundstck von dem Insolvenzverwalter aus freier Hand verkauft wird.

(2) Dritten gegenber hat das Vorkaufsrecht die Wirkung einer Vormerkung zur Sicherung des durch die Ausbung des Rechts entstehenden Anspruchs auf bertragung des Eigentums.

(3) Steht ein nach 1094 Abs. 1 begrndetes Vorkaufsrecht einer juristischen Person oder einer rechtsfhigen Personengesellschaft zu, so gelten, wenn seine bertragbarkeit nicht vereinbart ist, fr die bertragung des Rechts die Vorschriften der 1059a bis 1059d entsprechend.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise