Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
881 BGB Rangvorbehalt
(gesetz.bgb.buch-3.abschnitt-2)
<< >>
    

(1) Der Eigentmer kann sich bei der Belastung des Grundstcks mit einem Recht die Befugnis vorbehalten, ein anderes, dem Umfang nach bestimmtes Recht mit dem Rang vor jenem Recht eintragen zu lassen.

(2) Der Vorbehalt bedarf der Eintragung in das Grundbuch; die Eintragung muss bei dem Recht erfolgen, das zurcktreten soll.

(3) Wird das Grundstck veruert, so geht die vorbehaltene Befugnis auf den Erwerber ber.

(4) Ist das Grundstck vor der Eintragung des Rechts, dem der Vorrang beigelegt ist, mit einem Recht ohne einen entsprechenden Vorbehalt belastet worden, so hat der Vorrang insoweit keine Wirkung, als das mit dem Vorbehalt eingetragene Recht infolge der inzwischen eingetretenen Belastung eine ber den Vorbehalt hinausgehende Beeintrchtigung erleiden wrde.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise