Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
832 BGB Haftung des Aufsichtspflichtigen
(gesetz.bgb.buch-2.abschnitt-8.titel-27)
<< >>
    

(1) Wer kraft Gesetzes zur Fhrung der Aufsicht ber eine Person verpflichtet ist, die wegen Minderjhrigkeit oder wegen ihres geistigen oder krperlichen Zustands der Beaufsichtigung bedarf, ist zum Ersatz des Schadens verpflichtet, den diese Person einem Dritten widerrechtlich zufgt. Die Ersatzpflicht tritt nicht ein, wenn er seiner Aufsichtspflicht gengt oder wenn der Schaden auch bei gehriger Aufsichtsfhrung entstanden sein wrde.

(2) Die gleiche Verantwortlichkeit trifft denjenigen, welcher die Fhrung der Aufsicht durch Vertrag bernimmt.

Auf diesen Artikel verweisen: 840 BGB Haftung mehrerer