Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
831 BGB Haftung fr den Verrichtungsgehilfen
(gesetz.bgb.buch-2.abschnitt-8.titel-27)
<< >>
    

(1) Wer einen anderen zu einer Verrichtung bestellt, ist zum Ersatz des Schadens verpflichtet, den der andere in Ausfhrung der Verrichtung einem Dritten widerrechtlich zufgt. Die Ersatzpflicht tritt nicht ein, wenn der Geschftsherr bei der Auswahl der bestellten Person und, sofern er Vorrichtungen oder Gertschaften zu beschaffen oder die Ausfhrung der Verrichtung zu leiten hat, bei der Beschaffung oder der Leitung die im Verkehr erforderliche Sorgfalt beobachtet oder wenn der Schaden auch bei Anwendung dieser Sorgfalt entstanden sein wrde.

(2) Die gleiche Verantwortlichkeit trifft denjenigen, welcher fr den Geschftsherrn die Besorgung eines der im Absatz 1 Satz 2 bezeichneten Geschfte durch Vertrag bernimmt.

Auf diesen Artikel verweisen: Noxalhaftung * 840 BGB Haftung mehrerer * Drittschadensliquidation