Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
656 BGB Heiratsvermittlung
(gesetz.bgb.buch-2.abschnitt-8.titel-10.untertitel-3)
<< >>
    

(1) Durch das Versprechen eines Lohnes fr den Nachweis der Gelegenheit zur Eingehung einer Ehe oder fr die Vermittlung des Zustandekommens einer Ehe wird eine Verbindlichkeit nicht begrndet. Das auf Grund des Versprechens Geleistete kann nicht deshalb zurckgefordert werden, weil eine Verbindlichkeit nicht bestanden hat.

(2) Diese Vorschriften gelten auch fr eine Vereinbarung, durch die der andere Teil zum Zwecke der Erfllung des Versprechens dem Mkler gegenber eine Verbindlichkeit eingeht, insbesondere fr ein Schuldanerkenntnis.

Auf diesen Artikel verweisen: Naturalobligation/unvollkommene Verbindlichkeit