Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
241 BGB Pflichten aus dem Schuldverhltnis
(gesetz.bgb.buch-2.abschnitt-1.titel-1)
<< >>
    

(1) Kraft des Schuldverhltnisses ist der Glubiger berechtigt, von dem Schuldner eine Leistung zu fordern. Die Leistung kann auch in einem Unterlassen bestehen.

(2) Das Schuldverhltnis kann nach seinem Inhalt jeden Teil zur Rcksicht auf die Rechte, Rechtsgter und Interessen des anderen Teils verpflichten.

Auf diesen Artikel verweisen: 311 BGB Rechtsgeschftliche und rechtsgeschftshnliche Schuldrechtsverhltnisse * 311 BGB Rechtsgeschftliche und rechtsgeschftshnliche Schuldrechtsverhltnisse * 324 BGB Rcktritt wegen Verletzung einer Pflicht nach 241 Abs. 2 * 282 BGB Schadensersatz statt der Leistung wegen Verletzung einer Pflicht nach 241 Abs. 2 * Sonderverbindung