Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
214 BGB Wirkung der Verjhrung
(gesetz.bgb.buch-1.abschnitt-5.titel-3)
<< >>
    

(1) Nach Eintritt der Verjhrung ist der Schuldner berechtigt, die Leistung zu verweigern.

(2) Das zur Befriedigung eines verjhrten Anspruchs Geleistete kann nicht zurckgefordert werden, auch wenn in Unkenntnis der Verjhrung geleistet worden ist. Das Gleiche gilt von einem vertragsmigen Anerkenntnis sowie einer Sicherheitsleistung des Schuldners.

Auf diesen Artikel verweisen: 218 BGB Unwirksamkeit des Rcktritts * 813 BGB Erfllung trotz Einrede