Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
194 BGB Gegenstand der Verjhrung
(gesetz.bgb.buch-1.abschnitt-5.titel-1)
<< >>
    

(1) Das Recht, von einem anderen ein Tun oder Unterlassen zu verlangen (Anspruch), unterliegt der Verjhrung.

(2) Ansprche aus einem familienrechtlichen Verhltnis unterliegen der Verjhrung nicht, soweit sie auf die Herstellung des dem Verhltnis entsprechenden Zustands fr die Zukunft oder auf die Einwilligung in eine genetische Untersuchung zur Klrung der leiblichen Abstammung gerichtet sind.


Anmerkung: Gestaltungsrechte unterliegen nicht der Verjhrung sind aber regelmig an Ausschlussfristen gebunden (Anfechtungsfrist, Widerrufsfrist etc.).

Auf diesen Artikel verweisen: Legaldefinition * Verjhrung, Zivilrecht