Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
185 BGB Verfgung eines Nichtberechtigten
(gesetz.bgb.buch-1.abschnitt-3.titel-6)
<< >>
    

(1) Eine Verfgung, die ein Nichtberechtigter ber einen Gegenstand trifft, ist wirksam, wenn sie mit Einwilligung des Berechtigten erfolgt.

(2) Die Verfgung wird wirksam, wenn der Berechtigte sie genehmigt oder wenn der Verfgende den Gegenstand erwirbt oder wenn er von dem Berechtigten beerbt wird und dieser fr die Nachlassverbindlichkeiten unbeschrnkt haftet. In den beiden letzteren Fllen wird, wenn ber den Gegenstand mehrere miteinander nicht in Einklang stehende Verfgungen getroffen worden sind, nur die frhere Verfgung wirksam.

Auf diesen Artikel verweisen: 362 BGB Erlschen durch Leistung * Erfllung durch Leistung an Dritte * Unwirksamkeit/Wirksamkeit/schwebende Unwirksamkeit/relative Unwirksamkeit * Nacherbenvermerk/Wirksamkeitsvermerk * Vorausabtretung/antizipierte Abtretung * Vindikation/Vindikationslage