Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
184 BGB Rckwirkung der Genehmigung
(gesetz.bgb.buch-1.abschnitt-3.titel-6)
<< >>
    

(1) Die nachtrgliche Zustimmung (Genehmigung) wirkt auf den Zeitpunkt der Vornahme des Rechtsgeschfts zurck, soweit nicht ein anderes bestimmt ist.

(2) Durch die Rckwirkung werden Verfgungen nicht unwirksam, die vor der Genehmigung ber den Gegenstand des Rechtsgeschfts von dem Genehmigenden getroffen worden oder im Wege der Zwangsvollstreckung oder der Arrestvollziehung oder durch den Insolvenzverwalter erfolgt sind.

Auf diesen Artikel verweisen: Unwirksamkeit/Wirksamkeit/schwebende Unwirksamkeit/relative Unwirksamkeit * 1904 BGB Genehmigung des Betreuungsgerichts bei rztlichen Manahmen * 109 BGB Widerrufsrecht des anderen Teils * 415 BGB Vertrag zwischen Schuldner und bernehmer * Einwilligung/Genehmigung * Zustimmung * 108 BGB Vertragsschluss ohne Einwilligung