Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
168 BGB Erlschen der Vollmacht
(gesetz.bgb.buch-1.abschnitt-3.titel-5)
<< >>
    

Das Erlschen der Vollmacht bestimmt sich nach dem ihrer Erteilung zugrunde liegenden Rechtsverhltnis. Die Vollmacht ist auch bei dem Fortbestehen des Rechtsverhltnisses widerruflich, sofern sich nicht aus diesem ein anderes ergibt. Auf die Erklrung des Widerrufs findet die Vorschrift des 167 Abs. 1 entsprechende Anwendung.


Im Todesfalle gilt die Vollmacht im Zweifel gem 168 S. 1 iVm 672 S. 1 BGB fort.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise