Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
158 BGB Aufschiebende und auflsende Bedingung
(gesetz.bgb.buch-1.abschnitt-3.titel-4)
<< >>
    

(1) Wird ein Rechtsgeschft unter einer aufschiebenden Bedingung vorgenommen, so tritt die von der Bedingung abhngig gemachte Wirkung mit dem Eintritt der Bedingung ein.

(2) Wird ein Rechtsgeschft unter einer auflsenden Bedingung vorgenommen, so endigt mit dem Eintritt der Bedingung die Wirkung des Rechtsgeschfts; mit diesem Zeitpunkt tritt der frhere Rechtszustand wieder ein.

Auf diesen Artikel verweisen: 1311 BGB Persnliche Erklrung * 163 BGB Zeitbestimmung * Aufrechnung