Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
124 BGB Anfechtungsfrist
(gesetz.bgb.buch-1.abschnitt-3.titel-2)
<< >>
    

(1) Die Anfechtung einer nach 123 anfechtbaren Willenserklrung kann nur binnen Jahresfrist erfolgen.

(2) Die Frist beginnt im Falle der arglistigen Tuschung mit dem Zeitpunkt, in welchem der Anfechtungsberechtigte die Tuschung entdeckt, im Falle der Drohung mit dem Zeitpunkt, in welchem die Zwangslage aufhrt. Auf den Lauf der Frist finden die fr die Verjhrung geltenden Vorschriften der 206, 210 und 211 entsprechende Anwendung.

(3) Die Anfechtung ist ausgeschlossen, wenn seit der Abgabe der Willenserklrung zehn Jahre verstrichen sind.

Auf diesen Artikel verweisen: keine Verweise