Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Betubungsmittel, iSd BtMG
(recht.straf.bt)
    

Betubungsmittel im Sinne des Betubungsmittelgesetz (BtMG) sind alle in den Anlagen zum BtMG aufgefhrten Stoffe. Der Gesetzgeber hat hier auf eine abstrakte Bestimmung verzichtet.

Zu dem Katalog der Betubungsmitteln gehren u.a.: Benzphetamin, Canabis (Marihuana), Canabisharz (Haschisch), Heroin, Cocain (Kokain), (...)

Nicht dazu gehren: Alkohol, Nikotin, Koffein, Serotonin.

Die Abgrenzung ist willkrlich. Der Umstand, dass ein Stoff nicht in der List der Betubungsmittel aufgefhrt ist, bedeutet nicht, dass er ungefhrlich ist. So ist auch Alkohol ein Betubungsmittel das zu Abhngigkeit und schwerwiegenden Folgen fr den Krper fhrt.

Auf diesen Artikel verweisen: Betubungsmittelgesetz * narcotics * Alkohol * Drogen