Wir benutzen Cookies um Inhalte und Werbung zu personalisieren und die Seitennutzung zu analysieren. Wir teilen diese Informationen über google adsense mit unseren Werbepartnern.
logo mit Text lexexakt.de Werbung:
Artikel Diskussion (0)
Auffangtatbestand
(recht.allgemein.methode)
    

Von einem Auffangtatbestand spricht man bei einer gesetzlichen Regelung, die alle die Flle erfassen soll, die von den Tatbestnden der Spezialregelungen nicht erfasst werden. So ist z.B. im Strafrecht der Tatbestand der Unterschlagung eine Regelung, die alle die Taten gegen das Eigentum Dritter erfasst, die nicht vom Tatbestand des Diebstahls erfasst werden.

Um seinen Zweck erfllen zu knnen muss ein Auffangtatbestand entsprechend weit gefasst sein und so wenig Voraussetzungen wie mglich enthalten.

Auf diesen Artikel verweisen: Allgemeine Geschftsbedingungen, Generalklausel * Unterschlagung/veruntreuende Unterschlagung